Wer hier bloggt

dann will ich auch mal ;-) - Ihr wollt ja sicher wer das hier alles verzapft hat???
 13700164_1126674977374421_4712192399853280130_n

Ich bin wie ihr unschwer erkennen könnt rechts auf dem Bild ;-) - neee das ist der wunderschöne Asterix mein Lieblingslama der Lahn-Lamas

ich bin natürlich links zu sehen bin das lariheldenlama - im echten Leben höre ich auf Tanja und bin 40 Jahre alt und lebe mit meinem Mann in der schönen Hansestadt Hamburg.

Ich habe als Kind sehr gerne gelesen - mein absolutes Lieblingsbuch war "Wolfsblut von Jack London" das habe ich gefühlte 100 mal hinter einander gelesen bis es völlig zerfetzt war. Als jugendliches lama dann kamen andere Interessen und ich habe die Lust am lesen verloren - hier und da mal einen Stephen King oder einen Dean Ray Koontz aber das wars dann auch schon.

Dann kam Tauschticket in Mode und ich habe wie ein Weltmeister meine alten Schinken gegen andre alte Schinken vertauscht und so meine Dean Koontz Sammlung aufgebaut. Mittendrin riss die Leselust abrupt ab und ich blieb auf gefühlten 25 Büchern von Koontz sitzen. Die habe ich bis heute noch (ungelesen gröööhl) im Regal stehen. Aber zu den ganzen Koontz haben sich nun noch ganz viele andre Bücher gesellt.

Als mein Mann 2011 den Schlaganfall hatte habe ich wieder zu lesen angefangen - ich war allein im Stall und bin hier fast durchgedreht vor Ängsten. Mich in die Bücher zu flüchten war der einzige Weg um irgendwie klarzukommen und nicht im Selbstmitleid zu versinken. Seitdem lese ich jetzt wieder regelmäßig. Meist so 4-8 Bücher pro Monat je nach Zeit und Gusto. Da ich die pflege für ihn zu Hause allein mache ist das mit der Zeit der unterschiedlich, mal viel mal gar keine.

Meinen Blog Hufies Lausch und Lesestall habe ich 2011 gegründet, dann mehrere größere Leseflauten überstanden und starte nun 2017 mit neuem Elan wieder durch!

Ich lese vorallem Thriller jeglicher Art - oder Jugendbücher aber meistens findet man mich in der dunklen spannenden Ecke  ;- )

Kommentare:

  1. Huhu Tanja,

    nach deinem lieben Kommentar musste ich doch gleich mal vorbeischauen, wer sich hinter "Hufies Lesestall" verbirgt! Du bist mir gleich direkt sympathisch, da bleibe ich auch gleich als Leserin da. :) Das mit deinem Mann klingt ja schrecklich, ich wünsche euch weiterhin alles Gute und Hut ab, dass du das alleine stemmst!!

    Ganz liebe Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Kathi,

    herzlichen Dank für deinen lieben Post ♥ und ich kann es sehr gerne zurückgeben, Du bist mir auch auf Anhieb sympathisch. :-)

    Ganz herzliche Grüße
    Hufie

    AntwortenLöschen
  3. Hi Tanja ☺
    Danke für dein liebes Kommentar ☺
    Wusstest du das man aus Alpaka Haar tolle Seife herstellen kann? Ich habe Alpaka Haarseife und seitdem ich die nutze sind meine Haare viel gesünder.
    Eine Freundin hat eine Alpaka Zucht. Falls du Mal gucken magst, die Seite heißt elpaka.

    Sei lieb gegrüßt Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      oh nein Haarseife kenne ich allgemein noch nicht, ich habe Handseife aus Alpakafasern, die finde ich auch toll aber Haarseife kenne ich noch nicht, werd mich mal auf ihrer Seite umschauen, danke für den Tip.

      Liebe Grüße
      Lari

      Löschen
  4. Hallo Tanja

    So wie dir ging es mir auch schon mal. Als mein Vater sterbenskrank war, habe ich mich auch Zuflucht in Büchern gesucht. Ich wusste was auf mich zukommt. Da habe ich die Trilogie "Mafia-Mütter" von Kerstin Gier gelesen.

    Einen schönen Blog hast du. Ich bleibe gerne als Leserin da. Dein Lieblingslama gefällt mir sehr.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja, ich bin auf deine Seite aufmerksam geworden, weil du den Solidaritäts-Lurch geteilt hast. Hast einen superschönen Blog. Und LLAMAS!! :D Ich liebe sie. Wenn du oben schreibst 'Lahn-Llama' meinst du damit die Lahntalsllamas, mit denen man hier bei uns in Hessen Treckingtouren machen kann?
    Liebste Grüße aus dem schönen Lahntal.

    Sylvia. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Sylvia,

      jaaa ich liebe Lamas auch total! ♥ kriege sofort das quietschen und kreischen (trotz meiner 40 Lenze) wenn ich eins sehe sogar wenns nur im TV ist *lacht*

      Mit Lahn-Lamas meine ich die Farm von Beate Fillbach in Heistenbach. Schau mal oben in meiner Vorstellung, unter dem Wort Lahn-Lamas ist ein Link zu Beate verborgen, ob das die sind, die Du meinst. Falls nein, ich kann sie sehr empfehlen sie macht auch Lamatouren :-)

      Liebe Grüße
      Lari

      Löschen

Herzlichen Dank für eure Kommentare ♥ ich freue mich wirklich über jeden einzelnen davon. Anstatt euch hier zu Antworten, komme ich lieber auf einen Gegenbesuch zu euch vorbei!